Trikot-Spende von OBI-Markt aus Pegnitz. Überreicht wurden die neuen Trikots durch die stellvertretende Marktleiterin Carmen Pöhner, welche durch den Kapitän Patrick Becker dankend entgegen genommen wurden.
Großzügige Trikot-Spende von OBI-Markt aus Pegnitz

Zum Rückrundenstart am Sonntag dem 18.03.2018 fand die offizielle Übergabe der neuen Trikots statt. Der SC Glückauf Auerbach und die Erste Mannschaft bedanken sich beim OBI-Markt aus Pegnitz  für die großzügige Spende. Überreicht wurden die neuen Trikots durch die stellvertretende Marktleiterin Carmen Pöhner,

Die 1.Mannschaft des SC Glückauf Auerbach bedankt sich recht herzlich für den neuen Trikotsatz, gespendet von OBI-Markt aus Pegnitz. Stehend von li: Thomas Braun, Bastian Molzer, Trainer Jürgen Kruse, Moritz Molzer, Patrick Becker, Marco Brüttinger, Dominik Schleinitz, Albert Yapician, Betreuer Günther Brittinger, Betreuer Erwin Kraus. Vorne von li: Fehmi Aljaat, Michael Pepiuk, Kai Schuster, Florian Wiesneth, Mirko Looshorn, Stephan Wiesneth, Tim Gebhart
Trikot-Spende für die 1. Fußballmannschaft

Die 1.Mannschaft des SC Glückauf Auerbach bedankt sich recht herzlich für den neuen Trikotsatz, gespendet von OBI-Markt aus Pegnitz. Stehend von li: Thomas Braun, Bastian Molzer, Trainer Jürgen Kruse, Moritz Molzer, Patrick Becker, Marco Brüttinger, Dominik Schleinitz, Albert Yapician, Betreuer Günther Brittinger, Betreuer Erwin Kraus.

21.Jan.2017 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

AUF EIN NEUES ALLE NEUNE

Das erste Treffen findet am Freitag den 3. Februar um 19:00 Uhr im Kolpinghaus Auerbach statt

Beim Sportclub Glückauf Auerbach ist wieder Kegeln angesagt.  Wer einen Ausgleich zum alltäglichen Trott braucht und sich mit sympathischen Menschen ein bisschen sportlich in angenehmer Runde betätigen wolle, sei herzlich willkommen. Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen freitags ab 19 Uhr im Kolpinghaus in Auerbach. Das erste Treffen findet am Freitag den 3. Februar um 19:00 Uhr statt. Die weiteren Termine 17.2., 03.03. usw..

08.Jan.2017 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Knappen mit eigener Eisstockbahn

Die Wartezeit der Eisstockschützen ist vorbei. Dank der Minusgrade konnten die Eisstockschützen auf dem Tennisplatz eine Bahn spielbereit fertigstellen. Das Prinzip ist einfach: In zwei Mannschaften unterteilt, gilt es, den eigenen Eisstock so nah wie möglich auf die „Daube“ zu schießen. Eine leichte Übung? Für unseren Vereinswirt Kostas kein Problem. Er hat so manchen Mitstreiter zum Staunen gebracht. Ein gesunder Sport ist es obendrein, immer an der frischen Luft und für alle Alterklassen bestens geeignet.

28.Nov.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Dreierpack von Mirko Looshorn

Im Vergleich zu den vorhergehenden Spielen, in denen die Auerbacher Punkte gegen schwächere Gegner liegen ließen, zeigte die Kruse-Elf eine geschlossene Mannschaftsleistung. Matchwinner bei den Knappen war Looshorn, der alle drei Treffer (31., 55., 82.) erzielte. Einzig in der zweiten Halbzeit schaltete der SC nach dem 0:2 einen Gang runter, sodass pegnitz durch Niakate zwischenzeitig verkürzen konnte (74.) Acht Minuten später war der alte Abstand wieder hergestellt, den Auerbach bis zum Schluss sicher verwaltete. (Bericht ann).

13.Nov.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Knappen werden ihrer Favoritenrolle nicht gerecht

(skh) Gegen den Tabellenzwölften FC Eschenau 3 bot die Heimelf vor allem in der ersten Halbzeit eine enttäuschende Leistung. Während die Gäste viel aggressiver und selbstsicher die Partie angingen, leisteten sich die Auerbacher zu viele individuelle Fehler. Dies führte dann auch in der 16. Minute durch Bernd Holarmus zur Gästeführung. Zum Glück war Florian Wiesneth in der 37. Minute auf der Hut, als er einen Elfmeter von Tassilo Schuster glänzend parierte und somit eine 2:0 Halbzeitführung verhinderte.

07.Nov.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

FC Betzenstein II - SC Glückauf Auerbach 3:6 (1:4)

So einseitig wie es der Spielstnd vermuten lässt, war die Partie nicht. Zwar erwischten die Gäste einen guten Beginn und konnten durch Michael Pepiuk und Patrick Becker noch in der Anfangsviertelstunde in Führung gehen und mittels eines Doppelpacks von Goalgetter Dominik Schleinitz auf 0:4 erhöhen. Dennoch stand das Spiel nach drei Treffern für die Platzherren auf der Kippe, da Auerbach einen Gang zurückschaltete. Der FC witterte nun seine Chance und wurde offensiver, konnte aber den Ausgleichstreffer nicht erzielen.

31.Okt.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

ASV Pettensiedel - SC Glückauf Auerbach 1:1 (0:0)

Daniel Haberberger klärt die Situation mit dem Kopf

Der Grund für die torlose erste Halbzeit war die kompakte Abwehrarbeit beider Mannschaften, sodass keine gefährlichen Torschancen entstanden. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurden die Gäste stärker. Nach einem Angriff über rechts und einer platzierten Flanke in den Strafraum vollendete Patrick Gebhart per Kopf aus acht Metern zur Gästeführung. Danach drängten die Auerbacher auf das 0:2 und agierten offensiver, trafen das Tor aber nicht und wurden in der 92. Minuten dafür bestraft. Andre Schulze's Schuss wurde noch unhaltbar ins lange Eck von einem Auerbacher Verteidiger zum 1:1 abgelegt.

Seiten