Trotz Personalsorgen gut verkauft

28.Mär.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

SV Plech - SG Troschenreuth/Auerbach 3:1 (0:1)

Die Spielgemeinschaft verkaufte sich trotz großer Personalsorgen in Plech gut und ging durch Christian Oltean in Führung. Nach der Halbzeit unterlief den Gästen ein Eigentor. Strobl konnte die Gastgeber neun Minuten vor dem Spielende in Führung bringen. Die Spielgemeinschaft versuchte noch, den Ausgleich zu erzielen, aber Stattelmann machte in der Nachspielzeit alles klar.

Tore: 0:1 Oltean (41.), 1:1 Eigentor (61.), 2:1 Strobl (81.), 3:1 Stattelmann (91.)

Zuschauer: 45
Schiedsrichter: Gerhard Friedrich (SV Ermreuth)
VW: - / Untch (75.)

SV Plech: Brade St., Burgrainer, Laus C., Koch, List Mari., Strobl, Ernst, Marx, Eichenmüller, Stattelmann, Krätschmer Ph. / Völkel, Schmidt, Pesahl, Cesa (46.), Brade Si. (81.)
SG FC Troschenreuth 2/SC GA Auerbach 1: Heiland, Hagen C., Schmidt J., Wiesneth, Hagen S., Gebhart, Haberzettl, Bermühler, Pepiuk, Untch, Neukam S., Oltean (16.)