vorne v. li.: Moritz Molzer, Matthias Ehler, Michael Pepiuk, Kai Schuster, Florian Wiesneth, Fehmi Aljaat, Tim Gebhart, Patrick Gebhart hinten v. li.: Thomas Braun, Dominik Schleinitz (Spieler/Co-Trainer), Marco Brüttinger, Patrick Becker (Kapitän), Bastian Molzer, Jürgen Kruse (Trainer), Philipp Lutz, Eugen Neigel, Erwin Kraus (Betreuer), Jürgen Neubauer (Vorstand) Albert Yapician Es fehlen: Stephan Wiesneth, Oliver Untch, Mirko Looshorn
Trainergespann stellt Weichen für die Zukunft

Seit Mittwoch den 5. Juli befindet sich der SC Glückauf Auerbach im Training und steigt mit drei Neuzugängen in die neue Saison ein. Gespielt wird künftig in der A-Klasse 5, die aus 16 Mannschaften besteht. Der Sportclub muss den Abgang seiner Routiniers Thomas Braun und  Daniel Haberberger (beide Karriereende) verkraften, die in der Defensive eine Lücke hinterlassen.

SG Auerbach Saisonplanung 2017/2018

Wir freuen uns euch für die Saison 2017/2018 bereits folgende Trainer vorstellen zu dürfen:

Die U19 der SG Auerbach wird in der kommenden Saison von Manuel Trenz und Florian Thiel gecoacht. Manuel Trenz ist derzeit aktiver Spieler der 1. Mannschaft des SV 08 Auerbach und hat spontan bereits im März 2017 die U19 aufgrund eines Trainer-Rücktritts übernommen.

Anna und Kostas Boumakis
Anna und Kostas hören auf

70 Monate lang verwöhnten Anna und Kostas Boumakis ihre Gäste mit griechischen Spezialitäten. Es flossen viel Tränen, nachdem bekannt wurde das Beide aus privaten Gründen aufhören. Am Sonntag den 21. Mai haben sich die sympathischen Eheleute von ihren zahlreichen Gästen verabschiedet.

22.Sep.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Knappen lassen erneut Punkte liegen

TSC Pottenstein II vs SC Auerbach (1:0) 4:2
 
Die Knappen waren auf vier Positionen verändert zum Spiel in Kirchenbirkig und mussten kurzfristig noch die Erkrankung von Oltean mit hinnehmen. Das Spiel wurde aufgrund der Regenfälle, der vergangenen Tage, auf dem B Platz ausgetragen.  Alle Akteure hatten sichtlich Probleme hier einen schönen Spielfluss aufkommen zu lassen. Die Knappen hatten das Spiel sehr gut im Griff, nur die Offensive ließ die Durchschlagskraft vermissen.
19.Sep.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Scheinbar leichte Aufgabe für die Knappen

TSC Pottenstein vs. Sport-Club Auerbach         Sonntag 13:00 Uhr

Für die Knappen steht das nächste Auswärtsspiel bei der Reserve des TSC Pottenstein auf dem Programm.  Die "Zweite" des TSC Pottenstein schlägt sich anständig in dieser A-Klasse 4 und kann als einzige Reserve Mannschaft einen 10. Platz im Mittelfeld behaupten.

15.Sep.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Knappen verlieren 5:2 im Spitzenspiel

Die Knappen starteten verändert in diese Partie . Stauffer nahm den Platz , für den im Urlaub befindlichen Holzmann ein  und Forster startete auf der Libero Position .
Bereits in der 1. Minute vollendeten die Gastgeber einen Eckball zum 1:0.

15.Sep.2013 von Bernd Forster Bild des Benutzers Bernd Forster

Damen - Saisonstart misslungen

SC Auerbach Damen - SpVgg Obertrubach 0:7

In einem, in allen Belangen, miserablen Spiel unserer Mannschaft siegte die SpVgg Obertrubach völlig zurecht in dieser Höhe und mit dieser Deutlichkeit. Vor allem die ersten 45 Minuten war an Harmlosigkeit, Zweikampfschwäche und Abschlussmangel nicht zu übertreffen.

11.Sep.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Der Sport-Club zu Gast beim Auftstiegsfavorit aus Kirchenbirkig

SV Kirchenbirkig (5.) vs. Sport-Club Auerbach (1.)  Sonntag 15:00 Uhr

Am kommenden Wochenende treten die Knappen beim Top Team aus Kirchenbirkig an. Die Knappen (derzeitig Tabellenführer, Punktgleich mit SV Plech) gewannen bereits am 05.09.13 2:1 gegen Velden. So konnte man in Ruhe die Ergebnisse des Spieltages am Sonntag abwarten. Eine Überraschung war, dass der SV Kirchenbirkig, am Wochenende eine bitter 1:0 Niederlage gegen die Reserve des TSC Pottenstein einsteckte.

05.Sep.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Knappen gewinnen richtungsweisendes Spiel

SC Auerbach vs. TSV Velden 2:1 (1:1)

Der SC Auerbach versuchte von Anfang an das Spiel in die Hand zu nehmen. Bereits in der 1. Minute hatte Looshorn die Chance zur Führung auf dem Fuß. Die 1 zu 1 Situation konnte der Veldner Torwart Fischer für sich entscheiden. Nach einer schönen Einzelleistung von Altmann über rechts, vergab Oltean  freistehen vor dem Torwart (4.) . Nun flachte das Spiel ab. In der 20.Min wurde Oltean im Strafraum zu Fall gebracht.

Seiten