Trikot-Spende von OBI-Markt aus Pegnitz. Überreicht wurden die neuen Trikots durch die stellvertretende Marktleiterin Carmen Pöhner, welche durch den Kapitän Patrick Becker dankend entgegen genommen wurden.
Großzügige Trikot-Spende von OBI-Markt aus Pegnitz

Zum Rückrundenstart am Sonntag dem 18.03.2018 fand die offizielle Übergabe der neuen Trikots statt. Der SC Glückauf Auerbach und die Erste Mannschaft bedanken sich beim OBI-Markt aus Pegnitz  für die großzügige Spende. Überreicht wurden die neuen Trikots durch die stellvertretende Marktleiterin Carmen Pöhner,

Die 1.Mannschaft des SC Glückauf Auerbach bedankt sich recht herzlich für den neuen Trikotsatz, gespendet von OBI-Markt aus Pegnitz. Stehend von li: Thomas Braun, Bastian Molzer, Trainer Jürgen Kruse, Moritz Molzer, Patrick Becker, Marco Brüttinger, Dominik Schleinitz, Albert Yapician, Betreuer Günther Brittinger, Betreuer Erwin Kraus. Vorne von li: Fehmi Aljaat, Michael Pepiuk, Kai Schuster, Florian Wiesneth, Mirko Looshorn, Stephan Wiesneth, Tim Gebhart
Trikot-Spende für die 1. Fußballmannschaft

Die 1.Mannschaft des SC Glückauf Auerbach bedankt sich recht herzlich für den neuen Trikotsatz, gespendet von OBI-Markt aus Pegnitz. Stehend von li: Thomas Braun, Bastian Molzer, Trainer Jürgen Kruse, Moritz Molzer, Patrick Becker, Marco Brüttinger, Dominik Schleinitz, Albert Yapician, Betreuer Günther Brittinger, Betreuer Erwin Kraus.

11.Nov.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

NEU: Rantai Kung Fu für Kinder

Im Bild Matthias Fischer bei einer Trainingseinheit in Nürnberg

Selbstdisziplin, Konzentration und Selbstbewusstsein fördern!

Der Sport-Club Auerbach erweitert sein Sportangebot im Jugendbereich um die Sportart Kung Fu. Hier steht jedoch nicht der klassische Wettkampf im Vordergrund, sondern die Jugendlichen im Alter von 6-12 Jahre, in Selbstdisziplin, Konzentration und Selbstbewusstsein zu fördern."Der SC Auerbach ist froh sein Sportangebot gerade im Jugendbereich auszubauen.

07.Nov.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Gemeinde-Derby - Höhepunkt der Vorrunde

Am kommenden Sonntag ist wieder Derby Time in Auerbach. Hier ist der Sport-Club Auerbach beim Tabellführer ASV Michelfeld zu Gast. Die Gastgeber haben gerade am Wochenende demonstriert (5:1 Siege gegen Kirchenbirkig), dass Sie zu den absoluten Titelanwärtern zählen. Das Adelhart Konzept greift schneller als erwartet und überzeugt durch schnellen Offensiv - Fußball. Besonders Born (12 Tore) und der, vor der Saison an die Langgräfe gewechselte, Böhm (10 Tore) reihen sich regelmäßig in die Torjägerliste ein.

03.Nov.2013 von Bernd Forster Bild des Benutzers Bernd Forster

SpVgg Obertrubach – SC Damen 3:1 (1:0)

Nachdem man das vergangene Spiel beim FC Röthenbach mit acht Spielerinnen bestritt, konnte Trainer Bernd Forster diesen Sonntag aus den Vollen schöpfen: Die Mannschaft trat das Spiel beim Tabellendritten SpVgg Obertrubach in Bestbesetzung und mit voller Auswechselbank an. Obwohl das Wetter beiden Mannschaften einen Strich durch die Rechnung machte, sahen die Zuschauer von Anfang an ein intensives Spiel, in dem um jeden Ball gekämpft wurde.

03.Nov.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Knappen Zuhause weiterhin ungeschlagen

SC Auerbach vs. FC Pegnitz 4:2 (1:0)

Trotz Dauerregen entschieden sich die Verantwortlichen das Spiel stattfinden zu lassen. Den besseren Start erwischten die Knappen, Oltean setzte sich in Torjägermanier durch drei Mann durch und erzielte das 1:0 (10.) Aufgeweckt durch das frühe Tor druckten die Gäste vehement auf das Tor der Gastgeber. Dabei erzwangen die Gäste aber keine richtige Torchance.

30.Okt.2013 von Admin_AG Bild des Benutzers Admin_AG

Tabellennachbar zu Gast am Jahnweg

Sport-Club Auerbach (5.) vs. FC Pegnitz (8.)

Sonntag den 03.11.13 um 14:30 empfängt der SC Auerbach den FC Pegnitz. Nach der Spielabsage von Gräfenberg greifen die Knappen wieder in das Geschehen ein. Ziel der Braun Truppe ist es die Punkte am Jahnweg zu halten und die Serie der ungeschlagenen Heimspiele weiter auszubauen.

27.Okt.2013 von Bernd Forster Bild des Benutzers Bernd Forster

1. FC Röthenbach – SC Damen 4:0

Eine nahezu aussichtslose Auswärtshürde, aufgrund kurzfristiger mehrerer Absagen der Spielerinnen, mussten unsere SC Damen am vergangenen Samstag bewältigen. Mit nur acht Mädels fuhr man zum Spiel nach Röthenbach und harrte der Dinge die da kamen. In der ersten Halbzeit kam der Gegner immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Unsere Mädels waren nur am verteidigen und versuchte mit Müh und Not den Gegner weit weg vom Strafraum zu halten.

Seiten