vorne v. li.: Moritz Molzer, Matthias Ehler, Michael Pepiuk, Kai Schuster, Florian Wiesneth, Fehmi Aljaat, Tim Gebhart, Patrick Gebhart hinten v. li.: Thomas Braun, Dominik Schleinitz (Spieler/Co-Trainer), Marco Brüttinger, Patrick Becker (Kapitän), Bastian Molzer, Jürgen Kruse (Trainer), Philipp Lutz, Eugen Neigel, Erwin Kraus (Betreuer), Jürgen Neubauer (Vorstand) Albert Yapician Es fehlen: Stephan Wiesneth, Oliver Untch, Mirko Looshorn
Trainergespann stellt Weichen für die Zukunft

Seit Mittwoch den 5. Juli befindet sich der SC Glückauf Auerbach im Training und steigt mit drei Neuzugängen in die neue Saison ein. Gespielt wird künftig in der A-Klasse 5, die aus 16 Mannschaften besteht. Der Sportclub muss den Abgang seiner Routiniers Thomas Braun und  Daniel Haberberger (beide Karriereende) verkraften, die in der Defensive eine Lücke hinterlassen.

SG Auerbach Saisonplanung 2017/2018

Wir freuen uns euch für die Saison 2017/2018 bereits folgende Trainer vorstellen zu dürfen:

Die U19 der SG Auerbach wird in der kommenden Saison von Manuel Trenz und Florian Thiel gecoacht. Manuel Trenz ist derzeit aktiver Spieler der 1. Mannschaft des SV 08 Auerbach und hat spontan bereits im März 2017 die U19 aufgrund eines Trainer-Rücktritts übernommen.

Anna und Kostas Boumakis
Anna und Kostas hören auf

70 Monate lang verwöhnten Anna und Kostas Boumakis ihre Gäste mit griechischen Spezialitäten. Es flossen viel Tränen, nachdem bekannt wurde das Beide aus privaten Gründen aufhören. Am Sonntag den 21. Mai haben sich die sympathischen Eheleute von ihren zahlreichen Gästen verabschiedet.

15.Nov.2015 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Am Ende ein glücklicher Sieg

Daniel Haberberger stoppt gekonnt den Ball

SG Troschenreuth/Auerbach - TSV Velden 0:1 (0:1)

Die Spielgemeinschaft verteidigte geschickt, Velden kam kaum zu Möglichkeiten. Nennenswerte Offensivaktionen der Gastgeber gab es in der ersten Hälfte aber ebenfalls nicht. Der Treffer für Velden viel etwas glücklich, Ricardo Singer bekam den Ball eher zufällig an der Strafraumkante vor die Füße, zog ab, und der Ball trudelte über die Linie.

08.Nov.2015 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

SC Egloffstein - SG Troschenreuth/Auerbach X:0

Die Spielgemeinschaft musste der anhaltenden Verletzungswelle Tribut zollen. Nachdem weitere Absagen am Sonntag Morgen eintrafen und die Gastgeber naturgemäß einer Verschiebung nicht mehr zustimmten, musste die Spielgemeinschaft das Auswärtsspiel absagen.

01.Nov.2015 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Zu harmlos nach vorne

SG Troschenreuth/Auerbach - TSC Bärnfels 0:2 (0:0)

Die Gäste aus Bärnfels hatten zwar wesentlich mehr Spielanteile, doch die Spielgemeinschaft stand in der Abwehr sicher und ließ kaum Torchancen zu. Nach vorne ging allerdings kaum etwas und so ging es torlos in die Pause. Dieses Bild setzte sich auch in Halbzweit zwei fort. Letztendlich waren es zwei Standardsituationen, die zu den beiden Toren führten.

25.Okt.2015 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

TSC Pottenstein 2 - SG Troschenreuth/Auerbach 2:0 (1:0)

(HSA) Die Gastgeber hatten gleich zu Beginn zwei gute Möglichkeiten, danach verlief das Spiel weitestgegend ausgeglichen, wenngleich Pottenstein mehr Spielanteile hatte. Pascal Hiesinger verpasste eine schöne Flanke von Timo Kruse nur knapp, im Gegenzug versuchten sich dann gleich drei Pottensteiner per Kopfball, beim dritten Mal war er dann drin.

18.Okt.2015 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

SG Troschenreuth/Auerbach - FC Pegnitz 1:4 (0:2)

Beide Mannschaften lieferten ein ausgeglichenes Spiel, bis Kuboth kurz vor dem Seitenwechsel mit einem Doppelschlag den Spielverlauf veränderte. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte der gleiche Spieler in ähnlicher Manier auf 0:3. Damit war das Spiel vorzeitig entschieden. Stieg traf noch zum 0:4, ehe Tobias Laier auf 1:4 verkürzen konnte, was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Tore: 0:1 Kuboth 38., 0:2 Kuboth 42., 0:3 Kuboth 51., 0:4 Stieg 68., 1:4 Laier 85.

11.Okt.2015 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Spielgemeinschaft mit unbefriedigenden Remis.

SpVgg Obertrubach - SG Troschenreuth/Auerbach 2:2 (1:1)

Erneut musste sich die Spielgemeinschaft mit nur einem Punkt begnügen. Dabei begann die Partie vielversprechend, Obetrubach agierte mehr als harmlos, hatte zunächst nur einen einzigen Freistoß zu verzeichnen. Für die Gäste konnten Oliver Untch und Sebastian Hagen den Ball nicht im Tor unterbringen. Schäfer verpasste nach gut einer halben Stunde die beste Gelegenheit der Hausherren bis dahin.

Seiten